Freitag, 30. Januar 2009

Nackidei


"Begeisterung auf der einen Seite, schockierte und enttäuschte Mienen auf der anderen Seite", beschreibt die Bild das gestrige Geschehen der Fashion Week in Berlin. Im Takt zu Rammstein und Queen stolzierten leicht bekleidete Models über den Laufsteg der Kaviar Gauche Schau.



Das Label betonte mit ihrer leicht provokanten Darbietung nicht die Körper der jungen Damen sondern verwies auf Accessoires wie Schmuck, Gürtel und die berühmten Laamella Taschen in Muscheloptik. Weitere Merkmale der Show waren Leoprints, goldene Ketten und Ösen. Vermutlich hatten die Zuschauer mehr Mode erhofft, doch bei dem großen Angebot an Schauen in diesen Tage, war der kleiderarme Auftritt eventuell eine gelungene Abwechslung für alle Besucher. (Bilder – Bild.de)

Kommentare:

sowhat!?! hat gesagt…

Also schockierend fand ich die Show nicht unbedingt, allerdings muss ich sagen, dass für mich als Mann die Aufmerksamkeit nicht gerade auf die Taschen gelenkt wurde :) Aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe :)

hero in chiq hat gesagt…

ich mag ja Kaviar Gauche aber von den bildern her eher langweilig ,schade